Die lange Heimfahrt.

Hallo ihr Lieben,

heute grüßt euch mal wieder Philipp.

Die Kids sind nach einer langen Rückreise mit viel Umsteigezeitwieder wohlbesonnen in Erfurt angekommen und das Gepäck ist übergeben. Wir schauen zurück auf eine schöne Zeit mit einer fantastischen Gruppe! Nun heißt es „Adieu Ferienfreizeit in Rerik“ und „Hallo zukünftige ASJ Veranstaltungen“.

Wir informieren euch gern per Email. Füllt das einfach aus:

Per Facebook melden wir uns natürlich auch regelmäßig: http://www.facebook.com/ASJErfurt

Anbei noch einige Bilder von der Fahrt.

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal, euer ASJ Team

Advertisements
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Ein schwerer Abschied.

Letzter Urlaubstag

In der Frühe waren 3 Kinder und 1 Betreuer, eine große Runde joggen.

Die anderen konnten ein bisschen ausschlafen, danach ging es zum Frühstück.

Nach dem Frühstück bereiteten wir uns auf’s Fahrradfahren vor.

10:30 gingen wir zu dem Fahrradhändler um uns Fahrräder auszuleihen. Die Fahrräder waren teilweise in einem schlechten Zustand, wir können ihn leider nicht weiterempfehlen.

Nachdem jeder sein Fahrrad hatte, ging es los zu einer sehr schönen Tour.

Wir machten eine Pause am Strand, um zu baden. Als wir fertig waren fuhren wir nach Bastorf in den Gutshof, es gab dort einen sehr schönen Bonbonladen.

Nachdem jeder das hatte, was er wollte, gingen wir zu einen Feuerwehrfest und spielten viele tolle Spiele. Später fuhren wir zurück nach Rerik und nahmen unser Abendbrot ein.

Danach packten wir unsere Sachen und vergaben Urkunden für die individuellen Eigenschaften der ASJler.

Diese waren:

Elaine: Gute Laune Fee

Helen: Strandmarathon-Läuferin

Kathlen: Wahre Samariterin

Johanna: Motivirteste Jogging-Anfängerin

Anna: Fleißige Blogschreiberin

Leon: Engagierster Strandburgenbauer

Max: Ausdauernster Strandwanderer

Jennifer: Eifrigste Joggerin

Florian: Medienexperte

Robert: Erfolgreicher Hühnergottsammler

Chris: Oberbrandmeister

Es folgte eine kurze Feedbackrunde der ASJler und Betreuer. Am Abend beschäftigten wir uns noch mit Kartenspielen und gingen dann schlafen.

Liebe Grüße,

Leon und Florian

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Ein entspannter Tag.

Huhu ihr Lieben,

Nach einer erholsamen Nacht,  ging es zum Frühsport. Vor dem Frühstück spielten wir noch ein paar Runden Tischtennis. Nach dem Frühstück folgte wieder Tischtennis und Volleyball. Dann liefen wir zum Strand und zogen uns um.

Philipp schwamm mit ein paar Kindern  zur Sandbank. Danach hat er mit uns Volleyball gespielt.  Nach dem wir zurückgegangen sind gab es ein leckeres Abendessen. Dann haben wir eine Runde Tischtennis gespielt. Am Abend hat uns Philipp die Geschichte von Störtebeker zu Ende erzählt.

Liebe Grüße Chris und Anna

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Eine lange Strandwanderung.

Nach einem stärkendem Frühstück sind wir zum Bus gegangen um nach Kühlungsborn zu fahren. Nach der Busfahrt gingen wir in die Stadt, um dort nach einem kurzen Stopp an der Apotheke zu machen, danach war Shopping-Zeit. Nach der Shoppingtour gingen wir ein Eis essen. Danach wanderten wir am Strand entlang auf der Suche nach einem Platz für unsere Badepause. Nach dem einstündigen Baden wanderten wir nach Hause. Die Wanderung von Kühlungsborn nach Rerik dauerte 3 Stunden. Nachdem wir Zuhause ankamen, gab es das verdiente Abendbrot: Hühnerfrikassee mit Reis. Darauf folgte dann gemeinsames Tischtennis und ein entspannter Übergang in die Nachtruhe. Viele liebe Grüße, euer Chris und Robert 🙂

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Von Steinkobolden, Robin Hood & Co.

Von Steinkobolden, Robin Hood & Co.

Vor dem leckeren Frühstück machten wir etwas Frühsport und die Jogger kamen auch viertel neun wieder im Jugendgästehaus an. Nach dem Frühstück ging es dann ans Basteln: Steinkobolde und Traumsandkugeln standen auf dem Programm. Das geschah in Gruppen im Wechsel zum Bogenschießen, was am Anfang schwer war. Aber wir wurden mit jedem Pfeil besser.

Darauf folgte die Auswertung der Ortsrallye: Platz 3. teilten sich Kathleen, Helen und Elaine, sowie das Jungs-Team um Chris, Max und Robert. Darauf folgten Jennifer, Johanna und Anna mit Platz 2 und Leon und Florian konnten den 1. Platz erobern.

Anschließend sind wir entspannt zum Strand gelaufen und sind Eric von Rerik, dem Maskottchen von Rerik, begegnet. Badespaß und Wellen waren für jeden dabei. Insgesamt waren wir ca. 4 Stunden am Strand und das Wasser war heute etwas kalt.

Philipp und Loreen gingen dann schon mal vor und schmissen den Grill für uns an. Als wir dann in der Unterkunft ankamen, war der Grill schon im vollen Gang. Es gab Bratwürste, Brätel und leckere Salate (Nudel- und Möhrensalat).

Den Abend ließen wir dann mit einem Tischtennisspiel ausklingen und zum Einschlafen erzählte Philipp die Geschichte von Störtebeker weiter.

Viele liebe und schöne Grüße,

Anna & Johanna

PS: Die Reihenfolge der Bilder in der zweiten Galerie ist etwas durcheinander.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Alles rund um den Fisch.

Hallo sonnige Heimat,

heute waren wir wie jeden Morgen am Strand joggen mit Philipp. Von Tag zu Tag bekommen wir immer mehr Oberschenkelmuskeln. Dennoch geben wir nicht auf, denn am Ende der Woche wollen wir Top-Fit sein.

Nach dem Frühstück verbrachten wir einen ruhigen Vormittag auf dem Gelände. Wir spielten Tischtennis, Federball, kletterten und saßen gemütlich beisammen.

Danach liefen wir zum Strand und fuhren mit dem Kapitän vom Schiff „Möwe“ vom Hafen auf das Salzhaff raus. Auf der großen, weiten See trafen wir Fischer Maik, der uns eine Mutprobe stellte. Es handelte sich um Krabben und Fische. Die mutigen Erfurter verteidigten unsere ASJ Ehre und küssten die Krabben auf den Panzer, in der Hoffnung das Prinzen / Prinzessinnen erscheinen. Das jedoch vergebens…

Nach der Bootstour ging es wieder ab ins Meer. Die See war sehr stark, sodass der Schwimmunterricht von Kathy für Max verschoben werden musste.

Nach dem Abendbrot aßen wir unsere selbst gegrillten Fische an der Teufelsschlucht am Strand. Wir beobachteten gemütlich den Sonnenuntergang und gingen mit den Fledermäusen ins Bett.

Zum Schlafen gehen setzte Philipp noch die Geschichte vom Störtebeker fort und wir schliefen ganz schnell ein.

Sonnige Grüße senden euch Jenny & Kathy

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Kids am Strand.

Liebe Eltern , es grüßen euch die ASJler aus Rerik.

Heute haben wir eine Ortsrallye gemacht. Wir haben viele Fragen beantwortet, die sich um die Stadt Rerik gedreht haben. Wir sind dort viel rumgerannt, um sie beantworten zu können. Dabei hatten wir tatkräftige Unterstützung von den Rerikern und wir haben sogar den Pfarrer gesehen. Wir waren in 4 Gruppen eingeteilt und hatten viel Spaß.

Nun gut, nun haben wir euch viel über unseren Vormittag erzählt, jetzt kommt es zum spaßigen Teil: wir waren sehr sehr oft im Meer. Elaine und Chris waren sehr gute Sandbankkämpfer, mit der Unterstützung von Florian und Philipp als Pferdchen. Wir haben sehr viele Steine gesammelt, uns in der Sonne gebräunt und waren viel baden. Die nette Lehrerin Kathy hat dem lieben Max heute die ersten Schwimmzüge beigebracht. Außerdem hat Florian Philipp sehr stark eingegraben und er kam fast nicht mehr raus (Bilder & Video hängen an).

http://youtu.be/-eBoS9rTUw4

Nach dem Abendbrot machten wir uns auf zur Shoppingtour am Haffplatz. Dort haben wir Postkarten und Souvenirs gekauft und danach hat ein großes Eis auf uns gewartet.

Jetzt sitzen wir schön gemütlich beisammen und trinken ein schönes kühles Erdnussbier.

Nein bloß ein Witz, Apfel & O-saft gab es.

Tschüss und liebe Grüße von der Ostsee wünschen euch, Helen & Elaine

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen